Ihr Combi Markt:
Kein Markt ausgewählt.
Auswählen

Erfahren Sie mehr

Liebe Kundinnen, liebe Kunden,

hier erfahren Sie mehr über unsere aktuellen Wurst- und Fleischangebote der Woche.

 

 

T-Bone-Steak
Kalbfleisch stammt von jungen Rindern. Es ist nicht nur herrlich saftig und zart, sondern auch reich an hochwertigem Eiweiß. Zudem enthält es Zink und viele Vitamine der B-Gruppe. Darum steht Kalbfleisch, aus ernährungsphysiologischer Sicht, vor anderen Fleischsorten auf den Empfehlungslisten vieler Ernährungsberater. Besonders beliebt ist Kalbfleisch als Schnitzel, Filet oder Frikassee. Übrigens: das echte Wiener Schnitzel besteht immer aus Kalbfleisch!
Wo liegt das T-Bone Steak?
Das T-Bone Steak gehört zu den Steak-Klassikern schlechthin. Es wird aus dem hinteren Bereich des Rückens (Short Loin, flaches Roastbeef) geschnitten und enthält den markanten T-förmigen Knochen, der das Steak zweiteilt. Auf der einen Seite des Knochens befindet sich das Filet, auf der anderen Seite das Roastbeef.
Wie bereitet man ein T-Bone Steak zu?
Wie alle Steaks sollte auch das T-Bone Steak kurzgebraten werden. Da es aber relativ dick ist, braucht es etwas Zeit, um durchzugaren. Nutzen Sie beim Grillen dazu indirekte Hitzezonen. Bei der Zubereitung in der Pfanne unbedingt im Backofen vor- oder nachgaren.

Kalbsschnitzel
Kalbfleisch stammt von jungen Rindern. Es ist nicht nur herrlich saftig und zart, sondern auch reich an hochwertigem Eiweiß. Zudem enthält es Zink und viele Vitamine der B-Gruppe. Darum steht Kalbfleisch, aus ernährungsphysiologischer Sicht, vor anderen Fleischsorten auf den Empfehlungslisten vieler Ernährungsberater. Besonders beliebt ist Kalbfleisch als Schnitzel, Filet oder Frikassee. Übrigens: das echte Wiener Schnitzel besteht immer aus Kalbfleisch!
Über unseren Lieferanten:
Unser Lieferant, die Schlachterei T. Boer & zn ist ein weltweit tätiger und führender Exporteur von Kalbfleisch mit garantierter SKV-Qualität. Aus eigener Schlachtung und Zerlegung beliefert er den Groß- und Einzelhandel, Caterer, Industrie, das Hotel- und Gaststättengewerbe sowie Großverbraucher in mehr als fünfzig Ländern. T. Boer handelt auf der Grundlage einer mehr als einhundertjährigen Geschichte und mit traditionellem fachmännischem Können.

Tafelspitz in Aspik
Der Tafelspitz ist die vordere, an die Hüfte grenzende, dünn auslaufende Spitze des Schwanzstücks (vom Rind oder Kalb ), die auf ihrer hautzugewandten Seite von einer Fettgewebsschicht überzogen ist. Er wird für die Zubereitung des gleichnamigen Fleischgerichts Tafelspitz verwendet.
Der Tafelspitz ist ein Gericht der Wiener Küche, dessen Bezeichnung bayerisch-österreichische  Wurzeln hat. Lassen Sie den Tafelspitz vorsichtig in einer Brühe ca. 2 bis 2,5 Stunden sieden und  schneiden Sie ihn danach in Scheiben. Servieren Sie den Tafelspitz wahlweise mit Meerrettich oder mit Gemüse und Kartoffeln.

Entdecken Sie unsere Angebote!

Jetzt Newsletter abonnieren!

Karte schließen Xx

Wo möchten Sie einkaufen? *

* Bitte geben Sie Ihre PLZ oder Ihre Stadt ein, damit Sie Ihre regionalen Angebote erhalten.
Zur Auwahl bitte Ihren Markt anklicken.